Mittwoch, 1. April 2015

p2 - 01 lilac joy dots [Just dream like]

Tadaaaaa! Heute habe ich sogar mal etwas halbwegs aktuelles für euch!
Die Fotos sind leider etwas (viel) schlechter, da mit Handy gemacht (vorrangig für Instagram).
Es geht um die "aktuelle" Limited Edition von p2 mit dem herzallerliebsten Namen "Just dream like". In der LE gab es neben ganz vielen anderen wunderhübschen, frühlinglichen Kosmetikartikeln auch 4 zuckersüße Topcoats. Wer jetzt immer auf dem neusten Stand ist, wird natürlich wissen wovon ich hier spreche. Bei Instagram war es zumindest so, dass jedes zweite Bild von besagten Topcoats handelte.
 
Ich persönlich bin ja jetzt nicht sooo der Topperfan. Aus dem einfachen Grund, dass mir das Ablackieren viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Doch bei soo hübschen, mädchenhaften Toppern konnte ich einfach nicht nein sagen und so zog kurzer Hand einer bei mir ein.
 
 Der Topper, den ich nun mein Eigen nennen darf, hört auf den Namen "01 lilac joy dots".
In einer klaren Base schwimmen dort dann viele hellblaue,rosane und weiße "Pünktchen" herum. Zwischen diesen Pünktchen findet man auch hier und da mal ein etwas größeres "Stückchen". In jedem Fall schreit er nach "Früüüühling!"
 
Als Untergrund oder Basis dienten mir p2 Volume Gloss polish "220 chamring girl" und essence "05 Nude or What?" aus der [Seasons of Extremes] LE.
 
 

 
Nun aber zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens:
Der Auftrag ist eine ganz witzige Geschichte, da man wirklich geübt sein muss im diese kleinen Stückchen gezielt zu platzieren. Einfach drüber lackieren kommt bei sowas für mich ja nicht in Frage, deswegen wurde das auch nicht erprobt. Ich habe den Lack mit einem Make up Schwämmchen aufgetupft und das ging auch ganz gut. Die Trockenzeit ist akzeptabel, soll heißen, hier gibt es nichts zu beanstanden. Kommen wir nun zu meinem großen ABER: Der Lack bzw. dessen Finish ist am Ende so rau gewesen, dass ich in meinen Haaren und Klamotten ständig hängen geblieben bin - das turnt echt ab! Und bevor jetzt hier irgendwelche Moralaposteln um die Ecke kommen - ja, ich habe einen Topcocat benutzt! Der nächste Punkt der mich etwas missmutig stimmt ist die Haltbarkeit. Schon am nächsten morgen konnte ich alle 4 Lackschichten so von meinem Daumennagel abziehen. Man kann sich jetzt darüber streiten, ob es an den vielen Schichten oder am Topcoat speziell gelegen hat. Fakt ist: So schnell hat sich bei mir noch nie ein Lack verabschiedet. Was ihr draus macht ist natuerlich euch überlassen.


Fazit: Hübsch anzuschauen ist er in jedem Fall, frühlinglich ist er auch, auf eine gewisse Weise auch etwas besonderes und er kostet nicht die Welt. Was die Haltbarkeit angeht, werde ich sicher nochmal andere Varianten testen um mir ein besseres Bild machen zu können.


Wie gefällt euch das frühlingliche,mädchenhafte, toppermäßige Nagellackteil?
 
 
Phine

Kommentare:

  1. An diesen Toppern konnte ich auch nicht vorbei (habe aber 2 andere Farben mitgenommen), deiner gefällt mir supergut, vor allem auf den verschiedenfarbigen Bases! Von meinen beiden hab ich bisher nur den gelb-orange-grünen lackiert und der hielt gut (allerdings nur als Akzent auf einem Nagel). Ich werde das beobachten! Mein mintfarbener wartet ja noch!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer kann daran schon vorbeigehen - also ich meine von unserer Sorte (so Nagellacksammlergedöns...)
      Ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich nicht noch andere Farben mitgenommen habe, auch wenn die wirklich alle wunderschön waren. Aber das mit der Haltbarkeit hat mich echt verdutzt... Ich bin gespannt was du darüber berichten kannst!


      Alles Liebe :)

      Löschen
  2. Ooooh das ist aber wirklich ein sehr hübsches Design!
    Die Farben sehen toll aus und passen super gut in den Frühling!
    Du hast übrigens auch eine richtig tolle und gepflegte Nagelform! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen