Dienstag, 5. August 2014

Sally Hansen - 230 pink Sparkle

Die Sugar Coat Lacke von Sally Hansen konnte man ja einige Zeit auf jedem 2. Blog bestaunen. Bei manch´ einem Anblick entfloh auch aus meinem Munde das ein oder andere "Uhh" und "Ohh". Doch das große "HABEN!" blieb bei mir aus. Da ich aber immer mal wieder durch Kleiderkreisel bummel und die Augen nach Schnäppchen aufhalte durfte vor kurzem dann doch ein Sugar Coat Nagellack bei mir einziehen.
 
Zur Farbe brauche ich glaube nicht mehr viel zu sagen, meine treuen Leser dürften wohl wissen, das für mich nur eine Farbe in Frage kam! Ich sag es immer wieder: "Pink ist keine Farbe, sondern ein Lebensgefühl!"
Leider war "Pink Sparkle" dann eben doch nicht so pink wie ich es mir erhofft hatte....

 


Tja da hatte ich wohl eher einen "Red Sparkle" erwicht! Schade, nicht weil mir die Farbe nicht gefällt, aber pink wäre eben einfach besser gewesen.
Qualitativ konnte mich der Lack allerdings so gar nicht überzeugen! Verlief der Auftrag noch problemlos und ohne größere Katastrophen, so war die Trockenzeit für mich ein Desaster! So lange musste ich ewig nicht mehr still halten nach dem lackieren - schon gar nicht bei einem Sandlack!
Der Obergau kommt aber noch... Die Haltbarkeit war dann wirklich katastrophal! Die Bilder, die ihr hier seht sind genau 1Std nach dem lackieren entstanden und man sieht die erste Tippwear wunderbar! Also für mich ein wirklicher Fehlkauf, das macht auch die Sache mit dem "Schnäppchen" nicht besser!
 
Eure Phine

Kommentare:

  1. Also die Farbe finde ich ja wirklich hübsch - aber ich bin ja auch von der Anti-Pink-Fraktion :P Allerdings ist das mit der Trockenzeit und der Tipwear echt nicht schön :( Ich hab' das Gefühl, dass manche (vereinzelte) Lacke auch bei Sally Hansen einfach Aussetzer haben...

    AntwortenLöschen