Sonntag, 2. Februar 2014

Artdeco - 166 Namenlos

Heute gibts mal wieder eine kleine Premiere! Meinen ersten Artdeco Nagellack. Ich weiß gar nicht genau warum er bislang der einzige ist, aber irgendwie scheint die Marke nicht so interessant für mich zu sein.

Der heutige Kandidat war vor urzeiten mal in einer meiner beiden Glossyboxen enthalten. Jaaa, allzu begeistert war ich von der Box nicht, deshalb wurde sie schnell wieder entabonniert. 
Bei dem Lack Nr.166, ich nenne ihn jetzt einfach mal "Barbie", handelt es sich um ein richtig, klassisches Barbierosa/pink mit sehr dezentem Schimmer. Farblich gesehen also genau mein Beuteschema!



Qualitativ konnte mich dieser Lack leider gar nicht überzeugen. Der Auftrag verlief zwar noch ohne Probleme, aber schon bei der Trockenzeit begann er zu schwächeln. Ich hatte den Lack Abends lackiert und bin 3 Stunden später zu Bett gegangen. Am nächsten morgen dann das Böse erwachen - Bettdeckenabdrücke! Grrhhh... Ich hasse es! Wenn ich einen Tag so beginne, ist der Tag direkt gelaufen für mich! Für die Fotos habe ich im übrigen nochmal drüber lackiert, damit es wenigstens halbwegs schön aussieht. Lackiert habe ich 2 Schichten die völlig ausreichten - für die Fotos aber dann eine dritte ;).
Ja als wäre das nicht schon genug, hat er auch in der Haltbarkeit völlig versagt! Nichtmal einen ganzen Tag ohne Tipwear war er mein Begleiter! Schade, wirklich sehr schade!

Fazit: Ich hätte mir von Artdeco eine wirklich bessere Lackqualität erhofft. Schade, denn die Farbe sagt mir sehr zu und ich wette das Artdeco auch noch andere tolle Farben besitzt. Aber mit solch einer miserablen Qualität bin ich wirklich nicht damit einverstanden knappe 5€ für einen Lack auszugeben. Das kann essence mit nicht mal 2€ pro Lack besser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen