Dienstag, 31. Dezember 2013

Mein "lacktastischer" Jahresrückblick 2013...

In wenigen Stunden geht unser Jahr dem Ende zu, und das darf natürlich nicht passieren, ohne vorher einen "lacktastischen" Jahresrückblick zu posten! In diesem Post seht ihr also nochmal meine Pinseleien von 2013 auf einen Blick. Ein richtiger Jahresrückblick ist es ja nicht, da der Blog ja erst seit Februar existiert, aber ich denke darüber kann man weg sehen. In diesem Sinne auf die Lacke, Fertig, Loooooos!

Februar & März 2013





April 2013 




Mai 2013



Juni & Juli 2013 



August 2013 




September 2013




Oktober 2013 




November 2013




Dezember 2013




Das war also mein "lacktastisches" Jahr auf Phinesnagellack Paradies
Und an dieser Stelle möchte ich mich nochmal ganz herzlichst bei euch Lesern für das tolle Jahr bedanken! Wir haben viel zusammen lackiert und gepinselt, mit Glitzer ohne Glitzer, mit Pünktchen und Streifen, mit sandigem und metallischem Finish! Wir haben Lacke geshoppt bis zum umfallen, Schnäppchen und Schätzchen ergattert und zu all meinem Senf habt ihr eure lieben Worte abgegeben! 
Danke für das wirklich wundervolle Jahr! Ich hoffe das wir im nächsten Jahr mindestens genauso tief in die Lackkisten greifen werden um noch mehr Schätzchen zu entdecken!

Und jetzt wünsche ich euch einen guten Rutsch ins Jahr 2014 - auf das all eure Wünsche in Erfüllung gehen, eure Vorsätze gelingen werden und ihr mir immer gesund bleibt!

Eure Phine

Montag, 30. Dezember 2013

TAG: Jahresrückblick 2013

Heyho! 

Wenn ihr diesen Post lest bin ich wahrscheinlich gerade in unserer schönen Hauptstadt angekommen. Da ich es aber blöd gefunden hätte ohne ein paar Worte abzuhauen, dachte ich mir sei es ein guter Moment um das vergangene Jahr einmal rückblickend zu betrachten. Schon letztes Jahr habe ich an diesem TAG teilgenommen und fand ihn wirklich schön (auf meinem alten Blog). Also lasse ich euch auch dieses Jahr wieder an meinem kleinen Jahresrückblick teilhaben. Die Fragen habe ich ein bisschen zusammengewürfelt.

Wie würdest Du Dein 2013 beschreiben? 
2013 war alles in allem eine Achterbahnfahrt von Höhen und Tiefen.


Dein schönster Moment? 
Es gab einige tolle Momente. Mein 20. Geburtstag war einer dieser schönen Momente. Ein weiterer wird wohl jetz der Aufenthalt in Berlin. Aber bislang war der schönste wohl die Zusage für meine Ausbildungsstelle!

 
Dein Tiefpunkt? 
Der Verlust meiner kleinen Sammy-Maus! Noch nie habe ich eine soo tiefe Trauer empfunden, und auch jetzt über ein halbes Jahr nach ihrem Tod sitzt die Wunde noch sehr tief! Sie fehlt mir sehr mein kleiner Engel! *HIER* habe ich ihr einen Post gewidmet.

Vorherrschendes Gefühl für 2014?
Ich bin optimistisch. Auch wenn ich vermute das 2014 ein sehr anstrengendes Jahr werden wird, sehe ich dem positiv entgegen und lasse mich überraschen was das neue Jahr so bringt.


Wort des Jahres?
Hier heißt es wohl eher Satz des Jahres: "Wad stimmt denn mit dir net?" :D

Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen, und zwar genau das Gewicht welches ich mir vorgenommen hatte! *YEAH!*


Besuchte Orte
Großartig unterwegs war ich nicht. Ich war in Frankfurt im Primark und in Bochum zum feiern.
Mein "Urlaub" ist ja die momentane Reise nach Berlin über Silvester.


Alkoholexzesse?
Exzesse würde ich nicht behaupten, aber mein Getränk 2013 ist aufjedenfall "Hugo". 

Haare länger oder kürzer?
Länger und zwar ein ganzes Stück, weil ich einfach kaum Zeit hatte zum Friseur zu gehen.



Mehr ausgegeben oder weniger?
Puuhhh.. Gute Frage, vielleicht wäre das ein Vorsatz fürs neue Jahr: Finanzen besser kontrollieren... 

Höchste Handyrechnung?
Da ich noch zur alten Schule gehöre mit Handykarte zum aufladen, nie mehr als 15€ im Monat. 

Krankenhausbesuche?
Zum Glück keine!


Verliebt?
Vielleicht ein bisschen?!



Most called person? 
Ganz klar meine besten Freundinnen! "Julia der Punkt geht ganz klar an dich!"

Die meiste Zeit verbracht mit?
Vielen tollen und liebenswerten Menschen!


Song des Jahres? 
Zedd - "Clarity", Daft Punk -"Get Lucky", Robin Thicke "Blurred Lines", Miley Cyrus - "Wrecking Ball", James Arthur - "Impossible", Pitbull ft. Ke$ha - "Timber" und noch viele, viele mehr!




Erkenntnis des Jahres?
Erst denken, dann handeln!

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Hmm... Sicherlich auf die ein oder andere Person die meinen Weg kreuzte. Aber am meisten natürlich auf den Tod meiner Sammy!

Vorsätze für 2014? 
Diesmal werde ich mir keine machen. Meine Vorsätze dieses Jahr konnte ich fast alle erfüllen, jetzt lasse ich erst mal alles auf mich zukommen. Mein Motto: "Schlimmer geht immer!"


Getagged sind wie immer alle die, die gerne daran teilnehmen möchten!


"like a firework"

Und schon gibts heute direkt mal meine diesjährige Silvestermaniküre zu bewundern! Dieses Jahr musste die Silvestermaniküre folgende Kriterien erfüllen: 
  • Mit so ziemlich jedem Outfit kombinierbar 
  • Lange Haltbarkeit! Mindestens 3 Tage!
  • Und am besten noch richtig knallig, bunt und glitzrig sein!
Da der erste und zweite Punkt schon sehr schlecht miteinander zu vereinen sind, war das dieses Jahr gar keine so leichte Aufgabe für mich. Und da ich Silvester ja in Berlin verbringen werde und somit keine Zeit für Umlackierereien habe musste ich mir also gestern richtig Gedanken machen.

Da es mir aber wichtiger ist mit meinen Nägeln aufzufallen, als das sie zum Outfit passen, habe ich mich für folgende Kombi entschieden.



Ich würde mal behaupten, dass ich den Punkt mit bunt und glitzrig definitiv erfüllt habe! Und auch das Outfitproblem habe ich geschickt gelöst. Ich habe einfach jeden Nagel anders lackiert und dafür nur Farben ausgewählt die auch irgendwie in meinen Outfits vertreten sein werden. Okay ich fahre nur 3 Tage aber ich bin ne Frau und denen ist das wichtig ja!
Zum korrigieren von Lackpatzern bin ich nicht mehr gekommen, da ich euch den Post umbedingt noch schreiben wollte - und jetzt wo er online ist sitze ich schon im Bus - ich hoffe ihr könnt darüber weg sehen!

Naa was sagt ihr zu meiner kitschigen Silvestermaniküre "like a firework"?

Sonntag, 29. Dezember 2013

"black & silver"

Schon bei der Titelgebung dieses Post´s hat mich meine Kreativität wieder verlassen - so schnell kann´s gehen! Was ich euch eigentlich heute zeigen möchte ist ein Nageldesign in schwarz und silber (hätteste jetzt net gedacht wa...) Vor einigen Tagen überkam mich mal wieder die Kreativität und ich probierte mich an einem Silvesternageldesign. Es ist nicht ganz so geworden wie ich es wollte, aber ich fands dennoch schön und wollte euch kurz daran teilhaben lassen. 


 
Gerade an Silvester darf es ja ruhig mal etwas mehr sein - so getreu dem Motto: "Nicht kleckern sondern klotzen!" Genau dieses Motto habe ich mir mal zu Herzen genommen und alles gegeben was die Lackkiste so hergab! Ich finde das die beiden Farben super zusammen harmonieren, und gerade für Silvester ein gutes Team abgeben! Für mich ist das Ergebnis aufjedenfall zufriedenstellend geworden, und vielleicht habe ich ja dem ein oder anderen von euch eine kleine Inspirationsspritze geben können. 

Was tragt ihr über Silvester auf den Nägeln?

Samstag, 28. Dezember 2013

LE Rückblick 2013 - Teil 2 "Catrice"


Heute gehts weiter mit dem 2. Teil zu meinem LE Rückblick 2013. Nachdem wir essence nun erfolgreich hinter uns gebracht haben, widmen wir uns nun den LE´s von Catrice. 

Limited Editions 2013 von Catrice 

Catrice startete das Jahr mit einem Mix aus knalligem Neon und schlichtem Nude. Das ganze geschah in Form der "Neonnaturals" LE. Die Limited Edition beinhaltete insgesamt 12 Nagellacke - je 6 neon Farben und 6 neutrale Farben, außerdem gab es noch ein Nail Art Kit. Obwohl die LE allem Anschein nach ja genau mein Ding hätte sein müssen, fand ich in dieser keinen Lack der mich wirklich angesprochen hätte. 

Die "Siberian Call" LE hingegen traf wieder voll und ganz meinen Geschmack, besonders Lacktechnisch waren dort einige Schätze dabei. Es gab fünf verschiedene Lacke, zwei Cream to Powder Blushes, einen Crystal Lip Coat, drei Lip Creams und vier wunderschöne gebackene Lidschatten. 
Leider habe ich von dieser LE damals keine Ankündigung mitbekommen und als ich sie im Laden entdeckte, waren die Aufsteller schon alle leer geräumt. Ich hatte nur das Glück, dass ich einen der beiden Blushes "C01 Coral-al-al-al" von meiner Tante zu Weihnachten geschenkt bekam. Hätte ich ihr vielleicht vorher verklickern sollen, dass ich die ganze LE haben wollte?! 

Die "Neo Geisha" Limited Edition war in meinen Augen nichts besonderes. Die Lacke hatten meist Cremefinish und dazu noch Farben wie man sie in jedem Standartsortiment bekommt. Die Lidschatten hatten zwar eine schöne Prägung, jedoch war auch hier keine Farbe dabei, die ich zwingend gebraucht hätte. Und auch die Lip and Cheek Colour´s fand ich eher unspektakulär. 

Bei der "Geometrix" LE war von vorne herein klar, das ich hierraus nur den Kabuki Brush haben wollte. Und zu meinem erstaunen bekam ich diesen auch noch lange Zeit nach dem Aufbau der LE. Und das obwohl dieser Kabuki Brush wohl sehr begehrt war. 

Mit den "Candyshock" Einkäufen habe ich gewartet bis die ersten Berichte auf Blog´s online gingen, und jetzt kann ich sagen zu meinem großen Glück, denn die Lacke waren wie zu erwarten nicht mit der besten Deckkraft ausgestattet. Somit hatte ich mir diesen Fehlkauf schon mal erspart. Die Lidschatten allerdings fand ich wirklich ganz hübsch anzuschauen, habe aber nach einiger Bedenkzeit keinen mitgenommen, weil ich einfach genügend habe. Schlussendlich zog also nur der Blush "C01 Sugar Shock" bei mir ein.

Auch die "Hip Trip" LE im Mai war nicht wirklich spektakulär was dazu führte, das auch hierraus nur ein Nagellack "C04 Wheels on Fire" - in einem schönen peachorange mit tollem Silberschimmer mitkam. Diesen Kauf kann ich nur damit begründen, das ich um diese Jahreszeit eine Schwäche für Apricottöne hatte.


Die "Matchpoint" Limited Edition im Juni fand ich sowas von langweilig, das ich ihr keinerlei weitere Beachtung schenkte. Allein schon die Farben waren überhaupt nicht nach meinem Geschmack und die Produkte waren nun wirklich keine "Must Have´s". 


Von Juni bis September hatte Catrice bei ganzen drei LE´s mehr Erfolg - was das Treffen meines Geschmacks anbelangt. Zunächst kam die "Glamazona" LE in die Läden, und alle waren wie wild hinter den Blushe´s mit der tollen Prägung her - so auch ich. Auch der Crocodile Cracker war ein sehr begehrtes Produkt dieser LE. Ich habe mich dann am Ende für einen der beiden Blushes "C02 I got The Flower!" entschieden, und den Kauf bereue ich noch heute kein Stück.

Es folgte die wohl meiner Meinung nach begehrteste Catrice LE 2013. Mit der "L´Afrique, c´est chic" brachte Catrice erstmal Lacke mit Sandfinish auf den Markt welche ja im Jahr 2013 ihre Revolution feierten. 
Aus dieser LE nahm ich mir zwei der insgesamt fünf Sandstyle Lacke mit.

Im September wurde es dann herbstlich bei Catrice mit der "Eve in Bloom" LE. Diese LE hatte für mich den schönsten Aufsteller von allen. Die Farben waren rötlich/braun und mauve angehaucht und die Produkte zum Teil mit Blumenranken verziert. Alles in allem eine schöne LE aus der zwei Lacke bei mir einziehen durften.




Die "Thrilling Me Softly" LE konnte mein Intresse leider nicht so richtig wecken. Ich weiß noch das ich einige Zeit vor dem Aufsteller verbrachte und überlegte mir einen der fünf Lacke zu kaufen, aber am Ende siegte dann die Vernunft, denn auch hier waren die Farben der Lacke wenig einizgartig oder besonders - so das ich sicher schon ähnliche in meiner Sammlung gehabt hätte.

Die "Arts Collection" war da schon wieder eher mein Fall, da diese Catrice Paletten schon sowas wie Sammlerwert angenommen haben, musste ich umbedingt eine daraus haben. Welche mich am meisten ansprach kann man sich ja denken: Natürlich die pinke! Zum Glück schenkte meine Schwester mir diese zu meinem Geburtstag, und ich war absolut glücklich. Später ergatterte ich im Sale sogar noch den goldenen Nagellack, der es mir ebenfalls sehr angetan hatte.


Die "Feathers & Pearls" LE und die aktuelle "Celtica" sind für mich beides wieder sehr unspektakuläre LE´s aus denen ich nichts gekauft habe bzw. kaufen werde.  
Nur aus der "Rocking Royals" Limited Edition durfte noch ein Nagellack in einem schönen, metallischen grün bei mir zu Hause einziehen. Auch hiervon habe ich leider ein Bild vergessen.

Fazit: Auch bei den Catrice LE´s 2013 war ich eher ein "Sparfuchs". Es gab zwar einige schöne Collectionen, aber anscheinend bin ich was das Kosmetikshoppen betrifft etwas vernünftiger geworden. Es sieht so aus als würde ich nicht mehr planlos einfach alles kaufen was mir gefällt, sondern erst mal genau überlegen und abwägen was ich davon wirklich brauchen könnte - ich meine mittlerweile habe ich ja auch schon viel mehr Kram als ich vermutlich in meinem Leben aufbrauchen werde, da erscheint es mir nur als sinnvoll beim einkaufen öfters mal das Köpfchen einzuschalten.

Welche Catrice LE war euer Favorit? Was habt ihr aus den LE´s gekauft?
 Wie empfindet ihr euer Kaufverhalten in dem Zusammenhang?

Freitag, 27. Dezember 2013

LE Rückblick 2013 - Teil 1 "essence"


Da ich es ja mit den "Einkaufsposts" nicht so ganz genau nehme, habe ich mir überlegt sowas wie einen Jahresrückblick im bezug auf LE´s zu machen. Da ich hauptsächlich essence und Catrice LE´s plünder, habe ich meinen Schwerpunkt auch auf diese beiden gerichtet. In diesem Post fasse ich also nochmal kurz die LE´s aus 2013 zusammen, und zeige euch im Überblick was von welcher Limited Edition bei mir einziehen durfte!

Limited Editions 2013 von essence

Essence startete 2013 mit der "snow jam"  Limited Edition, aus dieser winterlichen LE durfte bei mir nichts einziehen. Die LE enthielt eine Handcreme, zwei lipbalms, zwei jumbo eye pencil duo´s, vier verschiedene Nagellacke, drei eyeshadow sorbet´s und ein Set mit mini Nagelfeilen. Die Farben die hier dominierten waren ganz klar blau und lila. Da diese Farben nicht ganz meinem Geschmack entsprechen, ist es nicht verwunderlich, dass die LE für mich uninteressant war.

Der "snow jam" LE folgte die "Hugs & Kisses" welche bei vielen Bloggern und nicht Bloggern sehr gut ankam, und meines Wissens nach auch stark gehypet wurde. Besonders groß war der Hype hier wegen der vier verschiedenen Glittertopper. Außerdem enthielt die LE noch vier Farblacke, zwei lip tint´s, zwei glitter eyeliner, ein lip scrub, ein schönes Blush, eine Lidschattenpalette, Nagelsticker, falsche Wimpern und ein Parfüm. Da ich bei dieser LE leider nicht schnell genug war, viel meine Ausbeute eher gering aus.
 

Diese beiden Glitter Topper "03 crazy in love" & "01 more than words" konnte ich noch ergattern. Ich hätte aber ebenso interesse an dem Blush, dem Parfüm und den anderen Glitter Toppern gehabt. Da diese LE aber so gehypet war, waren die Preise auf Kleiderkreisel und Co. nicht gerade Schnäppchen für die Topper, weshalb ich mich damit zufrieden geben musste.

Danach folgte mal wieder eine "New in Town" LE, in der die Produkte für´s neue Sortiment schon enthalten waren. Auch diese LE blieb von mir unberührt, da ich sie wenig interessant fand. 

Von Februar bis März kam dann passend zum Kinostart die "Disney´s Oz The Great and Powerful" Limited Edition heraus. Diese wurde meiner Meinung auch sehr stark gehypet, weil sie fünf verschiedene Crackle Lacke beinhaltete. Außerdem gab es zwei lip balms, einen Cream Blush, eine Kette, einen Highlighter Powder, drei Lidschatten und zwei eyepencil. 
Diese LE war damals komplett an mir vorüber gegangen, weshalb auch hier mein Geldbeutel verschont blieb. Im Nachhinein bin ich nicht mal böse drum, weil die LE für mich farblich gesehen auch nicht so ein Treffer war. 

Aus der darauf folgenden "sun kissed" LE habe ich mir später einen der insgesamt vier Lacke über KK ertauscht. Leider habe ich den bei meinem Fotoshooting für den Post vergessen. Es handelt sich dabei um den braun/roten Lack "01 Soak up the Sun". Besonders ansprechend, war aber auch diese LE für mich nicht.

Mit der "floral grunge" Limited Edition hatte essence endlich mal wieder meinen Geschmack getroffen. Diese LE war sehr pastellig gehalten, und bat fünf tolle Lacke mit unterschiedlichsten Finishe´s. Leider war ich auch hier wieder viel zu langsam, und so bekam ich von den Lacken keinen mehr ab. Aber dafür bekam ich das Blush, welches ein ebenfalls sehr gehyptes Produkt dieser LE war. 


Es verleiht einem wirklich, einen schönen, leichten und frischen Teint. "Overblushing" ist hiermit quasi unmöglich, weil die Pigmentierung nicht besonders hoch ist. Für mich definitv kein Fehlkauf!

Von Mai bis Juni gab es dann die "High heel mania" LE in der die neuen Produkte für schöne Füße präsentiert wurden. In dieser LE war wiedermal nichts besonderes für mich dabei.

Mit der "guerilla gardening" Limited Edition hat essence dann voll meinen Geschmack getroffen. Die Farben waren hier grün und pink. Und wenn man mich mit einem bekommen kann, dann ist das ganz klar mit pink!



In dieser LE gab es zwei lip creams, von der die "01 Mission Flower" bei mir einziehen durfte. Außerdem enthielt die LE zwei nail effect powder in pink und grün. Das pinke musste ich natürlich sofort mitnehmen, versteht sich ja von selbst. Passend zu dem Effect Powder gab es auch noch einen Effect Brush. Dann waren da noch zwei Augenbrauen Mascara, drei Lidschatten, vier Nagellacke, ein 2er Set Hair ties und noch zwei cream to powder blushes, wo ich natürlich wieder das pinke mitnahm.

Die "ticket to paradise" LE holte mit knalligen Farben und schimmernden goldtönen den Sommer ins Land. Und die "girls on tour" LE brachte uns zarte rosa Töne und einen schönen "Girlytouch"
Je 1 Produkt aus jeder LE durfte bei mir Einzug halten. 



Der schöne mint/türkisfarbene Lack hatte es mir damals sehr angetan, und er erinnert mich automatisch an ein klares, türkisblaues Meer. Und weil ich ein essence Parfümfan bin, konnte ich an diesem nicht vorbeigehen, und so kam es spontan mit zu mir nach Hause.

Die "me & my ice cream" Limited Edition brachte mich nochmal für kurze Zeit ganz aus dem Häusschen. So tolle pastelltöne in rosa,mint und peach! Das war absolut was für mich. Deshalb viel mein Einkauf hier etwas größer als anfangs erwartet aus. Doch schon einige Zeit später folgte die Ernüchterung. Die Lacke haben eine miserable Deckkraft, und dadurch eine extrem schlechte Trockenzeit. Leider ein Satz mit X. 

Aus der "tribal summer" LE kam lediglich ein Lack mit, der mir farblich, spontan zusagte. 



Im August gab es dann nochmal eine "New in Town" LE wieder passend zur Sortimentsumstellung.
Aus dieser LE nahm ich auch nichts mit, habe aber auch aus dem neues essence Sortiment nicht allzu viel hinterher gekauft. 

Die "Oktoberfest" Limited Edition kam so gut an, das ich nichtmal einen halbvollen Aufsteller finden konnte. Dabei war diese LE wirklich süß. Dem Blush daraus trauere ich heute noch hinterher! Es gab dort zwei süße Armbänder mit Brezelanhänger und ein Geldbeutel in Lebkuchenherzform. Außerdem noch Paper Lashes, Nagelsticker, eyeshadow und lipgloss Set´s, einen Lipbalm und vier Lacke. Ich bin eindeutig zu langsam unterwegs gewesen dieses Jahr, denn diese LE hätte ich sicher geplündert.

Die "Be loud!" LE enthielt wieder einen sehr gehypten Glitter Topper, welchen ich großen Glück´s ergattern konnte. Auch die zwei multicolor Blushes hätte ich gerne gehabt, allerdings waren die schon wieder vergriffen als ich den Aufsteller vorfand. 

Im Oktober gab es dann was für die "jungen" Mädels. Die "Beauty Beats" LE war an Justin Bieber angelehnt, mit dem ich nicht allzu viel anfangen kann. Süß ist der Bursche ja, aber trotzdem nicht mein Fall. Ob die LE mir aus diesem Grund nicht zusagte kann ich euch nicht mal sagen, aber auch hier blieb mein Geldbeutel verschont. 

Die "metal glam" und "Superheroes" LE´s gingen leider auch an mir vorbei. Hier hätte ich jeweils gerne die Lacke in Beschlag genommen. Aber entweder ist unser DM zu langsam und hat die LE´s noch nicht aufgebaut, oder ich komme und finde nur noch fast leere Aufsteller vor. Besonders die "Superheroes" LE wäre für mich Nageltante ja genau das richtige gewesen!

Seit November gibt es dann ja wieder die essence Winterhandcremes, an welchen ich auch dieses mal nicht vorbei gehen konnte ohne mir 2 von 3 mitzunehmen. Und das obwohl ich noch einige aus den letzten Jahren hier horte.

Die diesjährige Weihnachtslimited Edition "Happy Holidays" war auch wieder sehr nach meinem Geschmack. Und ich konnte sogar einen vollen Aufsteller in unserem DM vorfinden. Aber aus Vernunftsgründen kam am Ende nur der "Snowflake" Topper mit, welchen ich direkt in doppelter Ausführung kaufte, um ihn an euch zu verlosen. *siehe Sidebar* 

Und zum Ende des Jahres wurde es dann nochmal etwas "düster" im Hause essence. Mit der "Dark romance" LE sollte wohl Silvester eingeläutet werden. Diese LE fand ich ebenfalls wieder sehr schön, und so zogen zwei der insgesamt vier Lacke bei mir ein. Auch hier waren die Lacke wieder alle mit unterschiedlichen Finishes ausgestattet. Die Lippen und Wangenprodukte wurden in knackigem hell und dunkel rot gehalten, und es gab sogar body tatoos. Das einzige Produkt was weiterhin mein Interesse weckte war das Nail Decoration Kit, welches aber natürlich wieder nicht mehr aufzufinden ist. 



Fazit: Alles in allem hielt sich mein "essence LE Shopping" dieses Jahr eher in Grenzen. Manchmal gewollt, manchmal eher ungewollt. Durch diesen Post jedoch, habe ich ein kleinen Überblick über mein Kaufverhalten gewonnen, und muss sagen, dass ich es mir schlimmer vorgestellt hatte. Für mich gab es 2013 also eher weniger interessante Limited Editions im Hause essence, was ich einerseits schade finde, aber andereseits schont es ja nur meinen Geldbeutel. Außerdem konnte ich ja das ein oder andere Schätzchen ergattern, und gehe somit nicht ganz leer aus. 

Was habt ihr aus den LE´s mitgenommen? Welcher war euer Favorit? 
Was wünscht ihr euch für 2014?

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Merry Christmas + Verlosung


Hallo ihr lieben und treuen Leser!
Ich wünsche euch ein wunderschönes, besinnliches und frohes Weihnachtsfest mit euren liebsten! Außerdem möchte ich diese Feierlichkeit direkt mal dazu nutzen, um mich bei euch zu bedanken! Also hier geht jetzt ein dickes DANKE an meine Leser! Ohne euch wäre das Bloggen nur halb so spaßig und schön. Und bevor ihr alle vollgefuttert unterm Weihnachtsbaum liegt, habe ich noch eine kleine Weihnachtsverlosung für euch!

Die Teilnahmeregeln:
  • Ab 18 Jahre (oder im Gewinnfall mit Einverständiserklärung eurer Eltern)
  • Nur innerhalb Deutschland
  • Keine Barauszahlung und keine Gewähr!
  • Rechtsweg ist ausgeschlossen!
  • Ich behalte es mir vor ungültige Teilnahmen zu disqualifizieren.
  • Das Gewinnspiel gilt vom 25.12.13 um 8:00 Uhr bis zum 1.1.14 um 18:00 Uhr!
  • Der Gewinner wird von mir ausgelost und im Gewinnfall per E-Mail benachrichtigt!

Was ihr tun müsst:
  • Seit Leser meines Blogs (via GFC, Blogconnect oder Bloglovin) 
  • Schreibt mir ein Kommentar und beantwortet folgende Frage: "Wie verbringt ihr euer Weihnachtsfest? Welche Rituale und Traditionen gibt es usw.? (1 Los)
  • Gebt bitte im Kommentar IMMER euer Alter, euren Namen,worüber ihr mir folgt und eine Mailadresse mit an!
  • Schickt mir ein Bild von euren Weihnachtsnägeln oder eurem Weihnachtsmakeup an natuerlichblond17[at]yahoo.de Betreff: "Merry X-mas" (2 Lose) Bitte auch im Kommi erwähnen das ihr ein Bild gesendet habt!
  • Postet auf eurem Blog über das Gewinnspiel ODER verlinkt es in der Sidebar und postet den Link mit ins Kommentar! (2 Lose) Die Bilder dürft ihr gerne verwenden!
  • Insgesamt könnt ihr also 5 Lose erhalten!

Und nun natürlich das wichtigste, was ihr gewinnen könnt: 



  • 1x Alverde Körperbutterset  
  • 1x Tindra Duftkerze "Lebkuchen" 30h Brenndauer
  • 1x essence Parfüm "like a day in paradise" 10ml 
  • 1x Balea Lippenpflege "Grapefruit"
  • 1x Balea Maske "Seelenzart" 
  • 1x Backform "Schutzengel"
  • 1x tetesept Schaumbad "Märchen Land"
  • 1x Catrice "Nails in Bloom Foil"
  • 1x essence sparkle sand effect "156 me & my lover"
  • 1x essence colour & go "159 the green & the grunge" 
  • 1x essence "happy holidays" snowflake topper
  • 1x p2 Nail polish thinner 
  • 1x p2 Sand Style Polish "100 precious" 
  • 2x essence 24h hand protection balm "Kiwi Dark Chocolate" & "Banana Dark Chocolate" 

Wie ihr seht ein buntes Set aus vielen, tollen Dingen! Jetzt bleibt mir nur noch euch viel Glück zu wünschen, und natürlich schöne Feiertage! 

Eure Phine

Dienstag, 24. Dezember 2013

Weihnachtspost von p2

Letzte Woche erhielt ich, so wie einige andere Blogger, ein süßes Weihnachtspäckchen von p2! Über dieses Päckchen habe ich mich wirklich sehr gefreut, und wollte mich deshalb auf diesem Wege bei p2 dafür bedanken! 

Vielen lieben Dank an p2 Cosmetics!

In dem Päckchen war folgender Inhalt enthalten: 
  • Ein p2 Postkartenkalender für 2014 *der ist wirklich toll!*
  • p2 couture Lip Polish + Stain "060 spotlights on!" 
  • p2 Impressive Gel Kajal "030 dramatic taupe" 
  • Und eine süße Weihnachtskarte!


Hier habe ich noch schnell ein Swatch von den Produkten für euch gemacht!


Besonders von dem Lip Polish bin ich sehr angetan, und ich schätze das dort in nächster Zeit noch einer einziehen darf!
Vielen Dank für dieses tolle Päckchen, ich habe mich sehr darüber gefreut!


"Von der Zuckerstange inspiriert"


Bevor ich wirklich zu spät dran bin, und die Weihnachtsfeiertage wieder rum sind, wollte ich euch noch schnell ein bisschen was gepinseltes von letzter Woche zeigen. Die Zuckerstange diente mir als Weihnachtsdekoration, und in einem Anflug von langeweile habe ich sie schnell mal als Insipirationsquelle genutzt. Heraus kam das was ihr nun seht! Ich finde es ganz witzig, und wurde sogar einige mal darauf angesprochen!

Ich wünsche euch und euren liebsten ein wundervolles und besinnliches Fest!