Freitag, 23. August 2013

p2 - 541 night out

Ich bin total im Herbstfieber! Mag vielleicht blöd klingen, aber ich freue mich richtig auf den Herbst - auf kältere Tage, die man gemütlich auf dem Sofa, mit einem Buch verbringen kann und das bei romantischem Kerzenschein. Ein richtig schöner und kitschiger Herbst eben! Und auch auf die tollen Herbstfarben freue ich mich auch schon sehr. Night out macht damit heute schonmal den Anfang.
Ein kühles, dunkels blaugrau - für mich eine der Herbstfarben schlechthin. Denn sind wir mal ehrlich, den Bilderbuchherbst in rot, braun und gelb gibts im Regelfall sowieso selten - meistens ist der schon eher nass, kalt und grau...



Night out war im Auftrag ein friedsamer Kandidat. Er ließ sich mit seiner mittelflüssigen Konsistenz problemlos auftragen und deckte mit 2 etwas dickeren Schichten. Die Trockenzeit verging mit Topcoat eigentlich schnell, zumindest dachte ich das, bis ich am nächsten Tag mit Bettdeckenabdrücken im Lack aufwachte - und das trotz des essence Base Sealers. Ich weiß nicht woran es liegen könnte, aber ich hatte mal den Unterlack (p2 Keratin Coat) in verdacht. Momentan trockenen irgenwie alle Lacke so schlecht bei mir. Und für mich gibts nichts schlimmeres wie Bettdeckenabdrücke - dann ist schlechte Laune schon vorprogramiert.... Die Haltbarkeit von night out war absolut in Ordnung. Nach 2 Tagen bildete sich leichte Tippwear, die sich bis zum 4. Tag aber nicht verschlimmerte, und dann wurde umlackiert.

Fazit: Farblich ist night out für mich ein schöner Lack. Qualitativ bin ich eigentlich auch nur gutes von p2 Lacken gewöhnt, und weiß nicht so genau wie ich die schlechte Trockenzeit bewerten soll. Vorerst werde ich night out aber mal behalten, da mir die Farbe und die restlichen Eigenschaften sehr gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen