Dienstag, 2. Juli 2013

essence - 03 ice, ice baby & 02 always in my mint [me & my ice cream]

Aus meinem Einkaufspost zur essence "me & my ice cream" LE,  konntet ihr ja schon entnehmen, dass ich mit der Qualität der Nagellacke absolut unzufrieden bin. Heute möchte ich euch die versprochenen Tragebilder zeigen, und euch etwas genauer über die Lacke berichten.


Im Auftrag waren beide Lacke schon sehr kompliziert, da sie sehr streifig wurden. Auch die Deckkraft, hat selbst für pastell Nagellacke, sehr zu wünschen übrig gelassen. Ich kann euch gar nicht genau sagen wie viele 100 Schichten ich für das Ergebnis gebraucht habe, aber ich schätze es waren so 4-5 Schichten, und der Naturnagel scheint immer noch leicht durch. Mit einem Topcoat kann man das Ergebnis dann etwas verbessern, und der Lack sieht nicht mehr ganz so streifig aus. Die Trockenzeit war mit Topcoat okay, hat aber aufgrund der vielen Schichten auch entsprechend lang gedauert. Die Haltbarkeit war für essence Verhältnisse in Ordnung, nach 2 Tagen begann der Lack zu splittern, und kam deshalb runter.

Fazit: Schade! Die Farben sind für mich wirklich ein wahr gewordener Traum, allerdings nicht mit dieser schlechten Qualität! Für pastell Fans mit einem langen Geduldsfaden könnte das vielleicht noch was sein. Meine Geduld war hier aber echt überstrapaziert! Jetzt verschwinden sie erst mal im Schrank, bis ich mich vielleicht dazu erbame ihnen eine neue Chance zu geben.

1 Kommentar:

  1. Ich finde, am Ringfinger der mintfarbene Lack sieht absolut spitze aus... aber der Preis ist zu hoch, 4-5 Schichten??? Das ist ja so, als hätte essence zum aller-ersten mal Nagellacke in hellen Tönen produziert! Dicke Minuspunkte an den Hersteller!!

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen