Dienstag, 25. Juni 2013

Wenn der Sonnenschutz versagt...

Oder man für die Sonne nicht gemacht ist.... 

Dann erwartet einen alles andere als ebenmäßige und streifenfreie Bräune. Es tendiert dann meist in die Richtung ebenmäßige und streifenlastige Röte. So wie bei mir...

Aber nun zum Thema, letzte Woche habe ich einen Vormittag im Freibad verbracht, um das Sommerwetter richtig auszukosten. Als treuen Begleiter hatte ich neben einer Freundin auch eine Flasche Sonnenmilch mit LSF 30 dabei.


SUN DANCE Sonnenmilch LSF 30 
Geruchlich absolut der typische Sonnencreme Duft, und auch von der Konsistenz her genauso fest und Schneeweiß. Auch die versprochene Pflegewirkung konnte ich spüren. Gekennzeichnet ist sie mit wasserfest, ich habe aber trotzdem nach jedem Wasserkontakt neu aufgelegt, was auf der Rückseite auch empfohlen wird. Außerdem hinterlässt sie einen leichten Fettfilm, welcher aber nach dem schwimmen verschwindet.

Fazit: Für mich auf den ersten Eindruck eine ganz normale Sonnencreme, die einfach nur ihren Zweck erfüllen soll. Doch die Tatsache, dass ich einen fiesen Sonnebrand erleiden musste, lässt mich daran zweifeln, ob "Hoch" wirklich immer "Hoch" ist, und ob die Creme wirklich etwas bringt...

                                                                                                                                                                 

Obwohl ich also diesen Begleiter an meiner Seite hatte, habe ich mir die komplette Rückansicht meines Körpers stark verbrannt, und die Vorderansicht leicht. Ob es nun an der Sonnencreme lag oder an meiner hellen Haut kann ich nicht genau sagen. Ich kann aber beides nicht ausschließen.

Fakt war also: Ich hatte einen fiesen Sonnenbrand, der tierisch schmerzte und irgendwie behandelt werden musste.

Ich versuchte mein Glück also mit Quark. Das war eine Wohltat - zumindest solange bis das Zeug getrocknet war...- Danach verschlimmerte es die Schmerzen nur, da bei der kleinsten Bewegung eine neue Ecke zu bröckeln begann, und dabei stark meinen Sonnebrand reizte.
Nach dem ich dann unter qualen, bei einer kalten Dusche, den getrockneten Quark abgespült hatte, schmerzte mein Rücken nun noch mehr. ( Dank der Reizung natürlich! ) 
So ging ich in den nächsten DM um mir irgendwelche "Helferleins" zu holen. Entschieden habe ich mich dann für folgende 2 Produkte:


SUN DANCE SOS Anti- Hautröte Aprés Lotion 
Geruchlich sehr leicht und angenehm frisch. Die Konsistenz ist weniger Lotionartig als erwartet, eher etwas fester und Gel ähnlicher. Das Produkt ist leicht weiß bis farbneutral. Es kühlt den Sonnenbrand wirklich angenehm, nicht zu kalt, aber ein spürbarer Kühlungeffekt ist vorhanden. Das Produkt zieht relativ schnell ein, und hinterlässt nur einen leichten Film. Auch eine leichte Linderung der Rötung konnte ich am nächsten Tag bereits feststellen.

Fazit: Für mich ein solides Produkt gegen Sonnenbrand bzw. für die Sonnenstrapazierte Haut. Es ist wirklich schön kühlend und beruhigt die Haut. Auch die Linderung der Rötung ist definitv von Vorteil. Lediglich die Pflegewirkung könnte etwas stärker sein. Aber für einen Preis von ca. 1,95€ ein wirklich gutes Produkt!



SUN DANCE Aloe Vera Aprés Gel 
Aloe Vera ist ja DAS Mittel gegen Sonnenbrand, zumindest sagt das meine Mama. Ich dachte mir: Testen kann ja nicht schaden, hauptsache es hilft!
Wie ich befürchtet hatte, war der Geruch absolut gar nicht mein Fall, ich hasse den Geruch von Aloe Vera! Aber wenn´s hilft muss ich da wohl durch. Hier haben wir also ein grünes Gel was für mich wirklich grauenvoll riecht, aber sehr angenehm kühlend und beruhigend war. In den ersten Tagen wäre ich ohne das Gel hier absolut aufgeschmissen gewesen. Es beruhigt den Sonnenbrand sehr, kühlt und gab mir bei meinen Verbrennungen dardurch eine Schmerzlinderung. Bei dem Gel dauert es zwar eine ganze Zeit bis es eingezogen ist, aber solange bleibt auch der Kühlungseffekt vorhanden. Vorallem gefällt mir hier aber die reichhaltigere Pflege für die strapazierte Haut, besser wie beim obigen Produkt.

Fazit: Hier habe ich ein super Produkt gekauft! Es versorgt die verbrannte Haut mit viel Feuchtigkeit und lindert den Schmerz. Genau das erhoffe ich mir von einem Aprés Produkt. Auch hier stimmt der Preis. Einziger Kritikpunkt  ist für mich eben der Geruch, aber für diese Wirkung nehme ich den gerne in Kauf.

1 Kommentar:

  1. Das Aloe-Zeug ist wirklich super, ich hatte mal den Vorgänger, das war so ein Spray aber echt gut.
    Sonnenbrand ist so fies... Hauptsache du hast es jetzt hinter dir!
    Das beste Mittel dagegen ist aber wirklich Schatten und sich nicht direkt in die (Mittags-)Sonne zu knallen. Seitdem ich das beherzige hatte ich auch keinen Sonnenbrand mehr!

    Viele liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen